Das Konzept FLIZ stellt eine Erweiterung der Mobilität im urbanen Raum für verschiedene Benutzer

dar. Ausgangspunkt dafür war die Untersuchung der Laufmaschine von Karl Freiherr von Drais, dem

Urvater des Fahrrades und Erfinder der Automobilität. Die natürlichste Art der Fortbewegung - der

menschliche Gang - wird aufgegriffen und durch das Laufradkonzept FLIZ den heutigen Ansprüchen

an Mobilität angepasst.

Gestaltbildend tritt der aus Glas- und Kohlefasern handlaminierte Rahmen hervor, der sich

ergonomisch und optisch vom Fahrrad unterscheidet. In Kombination mit dem 5-Punkt-Gurt bildet

er eine Einheit mit dem Körper des Fahrers, wodurch ein völlig neuartiges Fahrgefühl entsteht. Auch

wird das Auflegen und Anschnallen von Gepäck auf den beiden waagerechten Querspanten möglich.

Bewusst sind bewährte Komponenten eines Fahrrades wie Lenkung, Hydraulikbremsen und Radstand

beibehalten worden, sodass kein Neulernen des Fahrens nötig wird. Denn die intuitive Handhabung

eines Fahrrades bleibt erhalten und sichere Fahrstabilität ist gewährleistet.

Die Rahmenkonstruktion dient als Dämpfung, das verstellbare Gurtsystem bietet optimale

„Lauffreiheit“ – eine besonders schonende Art der Fortbewegung. Die Gelenke werden entlastet

und das Körpergewicht verteilt sich auf einen größeren Bereich. Dank dieser Eigenschaften ist vor

allem der Einsatz im Bereich von Rehabilitations- oder Bewegungstherapien denkbar. Menschen mit

eingeschränkten Bewegungsmustern bleiben in der Lage, die Mobilität eines Fahrrades zu genießen

und durch das erleichterte Laufen die Beinmuskulatur behutsam zu kräftigen. Das Abstützen mit den

Füssen auf dem Boden ist jederzeit möglich – auch während der Fahrt können Beine und Füsse mit

Hilfe der schmalen Tritte am hinteren Ausfallende entlastet werden.

The prior aim of developing FLIZ was to bring a completely new driving experience to everyone. Based on the very first bike - the “Laufrad“ - we created a velocipede concept of healthy, ecological mobility in overcrowded urban space. Its laminated, innovative frame with 5 point belt system provides a comfortable, ergonomic ride between running and biking. The frame integrates the rider and due to its construction it works both like a suspension and like a top carrier whereas the belt replaces the saddle and adjusts your position.
Tom Hambrock
Juri Spetter

- Halle (Saale) -

fliz.bike@googlemail.com
Keine Posts
Keine Posts